Stadtapotheke Zwiesel

Stadtapotheke Zwiesel

Ärztliche Versorgung ist heute eine Selbstverständlichkeit. Das war nicht immer so. Gerade in abgelegenen Gebieten musste man häufig auf das überlieferte Wissen der Volksheilkunde zurückgreifen oder ging zum Bader. Erst 1844 erhielt Zwiesel eine eigene Apotheke. Nun sorgte ein ausgebildeter Pharmazeut für die gleichbleibende Qualität und Reinheit der Arzneimittel.

Die Zwieseler Stadtapotheke mit Kräuterkammer, die von der Familie Rainprechter über Generationen hinweg betrieben wurde, schloss 1986 und veranschaulicht ein Stück Zwieseler Stadtgeschichte.

Zwiesel interaktiv