Waldmuseum - 15.05.2017

"Objekt der Woche" - Sonderausstellung Heinz Waltjen (15. bis 21. Mai 2017)

Heinz Waltjen (1894-1986) studierte an der Münchner Kunstakademie und lebte ab 1964 in Rabenstein. Er war ein begnadeter Künstler, der zahlreiche Gemälde, Grafiken, Holzschnitte, Kinderbildbände, Gebildebrote und vieles mehr schuf. Seine Werke sind geprägt von den politischen und sozialen Umbrüchen des 20. Jahrhunderts. Das Waldmuseum ist stolz darauf, die schönsten Exponate aus dem Nachlass von Heinz Waltjen in einer Sonderausstellung präsentieren zu dürfen. Heute stellen wir Ihnen als "Objekt der Woche" vor:

Zwieseler Fink: Portraitskizze Fritz Stoiber
um 1960
Kugelschreiber auf Papier, 14,5 x 10,4 cm
Waldmuseum Zwiesel, Inv.-Nr. 10212

Die Sonderausstellung "Vom Münchner Glaspalast ins Waldmuseum Zwiesel - Heinz Waltjen Leben und Werk" kann noch bis 19. Juni 2017 besucht werden.

Zwiesel interaktiv